placeholder

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Sparkasse bleibt erfolgreich - verlässliche Stütze für die Region

unsere geschaeftsentwicklung 2023 teil2 spk hef rof onlinemagazin

In einem Pressegespräch mit der Hersfelder Zeitung berichtet der Vorstand unserer Sparkasse über die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres und kündigt einen Generationenübergang im Vorstand an.

Lesen Sie hier den zweiten Teil unserer Beitragsserie.

EnergieCoach
Das energetische Sanieren von Immobilien ist für die Transformation unserer Wirtschaft insgesamt, aber auch für viele unserer Kundinnen und Kunden ein wichtiges Thema. Viele wollen etwas tun, wissen aber nicht genau was und wie und mit welchen Mitteln. Aus diesem Grund haben sich 5 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum „EnergieCoach“ weitergebildet. Diese befinden sich nicht im Wettbewerb mit Energieberatern. Sie kümmern sich im Rahmen einer Impulsberatung um eine erste Einschätzung zur energetischen Verbesserung der Immobilie und die möglichen Fördermittel.

Bei der Erfüllung von Konsumwünschen und Kfz-Finanzierungen für Privatkunden konnten wir in 2023 zusammen mit unserem Sparkassen-Kreditpartner mit fast 16 Mio. Euro schnell, flexibel und unbürokratisch helfen.

Auch für die Kommunen waren wir wieder ein verlässlicher Partner und haben mit Investitionsdarlehen sowie Liquiditätskrediten umfassend unterstützt. Insgesamt haben sich die Forderungen an öffentliche Haushalte um 7,2% erhöht.

Einlagengeschäft: Klassische Sparformen sind wieder attraktiv
Da es wieder Zinsen gibt, hatten wir die Möglichkeit, unseren Kundinnen und Kunden attraktive zinstragende Geldanlagemöglichkeiten zu bieten. Hierzu haben wir eine Reihe von attraktiven Produkten bereitgestellt, die im Rahmen unserer Beratungsgespräche von unserer Kundschaft rege nachgefragt wurden. Vor diesem Hintergrund kam es zu erheblichen Umschichtungen auf der Passivseite unserer Bilanz: Während die täglich fälligen Einlagen unserer Kundschaft um 121 Mio. Euro abgebaut wurden, hat sich der Bestand an verzinsten Sparkassenbriefen um über 150 Mio. Euro erhöht. Das ist aus unserer Sicht sehr erfreulich und tut all unseren Sparerinnen und Sparern gut. „Dennoch braucht es zum inflationsbereinigten Vermögensaufbau auch andere Anlageklassen, wie zum Beispiel Aktien. Die Aktienquote ist dabei natürlich vom individuellen Risikoprofil abhängig“, betont Vorstandsmitglied Thomas Walkenhorst.

Wertpapiergeschäft immer beliebter – Bestands-Rekord
Sehr positiv verlief das Jahr für Kapitalanleger und damit auch für viele unserer Kundinnen und Kunden, denn mit einem Jahresschlussstand von 16.752 Punkten Ende 2023 erreichte der DAX eine positive Jahresperformance von 20,3 %.
Für die Breite der Bevölkerung ist das Wertpapiersparen eine der wenigen Möglichkeiten, überhaupt am volkswirtschaftlichen Wertzuwachs teilzuhaben und den inflationsbedingten Kaufkraftverlusten zu entgehen. Seit vielen Jahren hat die Sparkasse daran gearbeitet, die Wertpapierkultur in der Breite zu entwickeln, zusammen mit der Deka und unseren Versicherungen. Viele Kunden und Kundinnen nutzten die Möglichkeit, im Rahmen des innovativen Beratungsprozesses gemeinsam mit ihrem Berater oder ihrer Beraterin Anlagestrukturen zu ermitteln, die ideal zu ihren Bedürfnissen passen. Diese Anlegerinnen und Anleger konnten von dem erfolgreichen Aktienjahr profitieren. In den Beratungen ist aber eine Botschaft sehr wichtig: Wertpapiersparen muss mit einer langfristigen Anlage-Perspektive erfolgen. Denn in der derzeit volatilen Wirtschaftslage sind kurzfristige Rückschläge an den Kapitalmärkten nicht auszuschließen. Der Nettoabsatz als Saldo von Käufen und Verkäufen betrug fast 20 Mio. Euro. Der Kundenbestand an Wertpapieren erreichte mit über 790 Mio. EUR einen neuen Rekordwert.

Qualität in der Anlageberatung
Die Sparkasse bietet eine qualitativ hochwertige Beratung. Dies konnte durch regelmäßig durchgeführte Kundenbefragungen nach einer Beratung belegt werden. Die Kundinnen und Kunden durchlaufen während des Beratungsgespräches mit ihrem Berater oder ihrer Beraterin einen Prozess, in dessen Verlauf eine Vermögensstruktur entwickelt wird, die exakt auf die individuellen Wünsche und Ziele der Kundinnen und Kunden abgestimmt ist. Die Abbildung dieser idealen Vermögensstruktur wird im Zeitverlauf durch Anpassungen in diversen Anlageklassen angestrebt. Dabei spielt auch der Aspekt nachhaltiger Geldanlagen eine wesentliche Rolle. Mit dieser Vorgehensweise stellt die Sparkasse eine stets individuelle und ergebnisoffene Anlageberatung sicher. Verwirrende Zeiten brauchen klare Finanzen: Mit über 10.000 Beratungsgesprächen, davon 85 % in Sparkassen-Finanzkonzept- und Anlageberatungen, gaben wir unseren Kundinnen und Kunden Sicherheit und beweisen Verlässlichkeit.

Suche

Unsere Autoren

autoren collage alle spk hef rof onlinemagazin

Ihr Kontakt zu uns

E-Mail: info@spk-hef.de
Telefon: +49 (0) 6621 85-0

service chat kontakt Service-Chat

facebook kontakt Facebook

instagram kontakt Instagram

geschaeftsstelle finden kontakt Geschäftsstelle finden

Beratungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 bis 20:00 Uhr

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Wir begrüßen Sie recht herzlich in unserem onlinemagazin.

Sie erhalten hier aktuelle Informationen rund um Ihre Sparkasse. Vor allem berichten wir über unsere (Spenden-)Aktivitäten in der Region und informieren über die neusten Veranstaltungen vor Ort. Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Social

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf:

Facebook-Iconicon instagram

 

Links

> Sparkassenmuseum

Kontakt

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
Dudenstraße 15
36251 Bad Hersfeld

Servicetelefon: 080 06621 85-0
E-Mail: info@spk-hef.de

© 2022 – Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.