placeholder

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Unser Finanzlexikon – dieses Mal: D wie ...

unser finanzlexikon dieses mal d wie spk hef rof onlinemagazin

In unserem Finanzlexikon finden Sie Begriffe rund um das Thema Geld kurz und verständlich erklärt.

Von Abgeltungsteuer bis Zinseszinseffekt.

Dieses Mal: D wie ...

  • ... Dauerauftrag: Ein Dauerauftrag wird einer Sparkasse oder Bank zur regelmäßigen Überweisung eines festen Geldbetrages an einen bestimmten Empfänger erteilt.

Weitere Informationen zum Dauerauftrag: Die Überweisung erfolgt immer zu einem festgelegten Termin automatisch vom Girokonto des Auftraggebers auf das Konto des Empfängers. Besonders häufig werden Daueraufträge zum Beispiel für Miete, Versicherungsbeiträge oder Rundfunkgebühren erteilt. Aber auch für kontinuierliche, gleichbleibende Überweisungen auf Sparkonten bietet sich ein Dauerauftrag an. Der große Vorteil für den Nutzer eines Dauerauftrags: Er kann wichtige, regelmäßige Terminüberweisungen nicht verpassen. Er muss allerdings auch sicherstellen, dass sein Konto ausreichend gedeckt ist.

Für diese regelmäßigen Überweisungen muss der Kunde seine Sparkasse oder Bank ausdrücklich beauftragen – im Rahmen des Online-Bankings oder direkt auf der Geschäftsstelle. Auf dem gleichen Weg kann ein Dauerauftrag geändert oder gelöscht werden.

  • ... DAX: DAX steht für „Deutscher Aktienindex“ und repräsentiert den Wert der 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland.

 Weitere Informationen zum DAX: Der DAX ist der wichtigste deutsche Börsenmarkt-Indikator. In ihm sind die 30 größten börsennotierten Unternehmen aus Deutschland vertreten. Durch den DAX werden die Kursentwicklungen aller enthaltenen Unternehmen dargestellt, indem ein gewichteter Durchschnitt gebildet wird. Man spricht von einem gewichteten Durchschnitt, da die Unternehmen je nach Größe unterschiedlich stark im DAX bewertet werden. Da es sich um einen Performance-Index handelt, werden neben den Kursentwicklungen auch die Dividendenzahlungen der Unternehmen in die Berechnung einbezogen.

  • ... Dividende: Als Dividende wird der Gewinnanteil einer Aktie bezeichnet, der an den Aktionär ausgeschüttet wird.

Weitere Informationen zur Dividende: Aktionäre werden mittels der Dividendenausschüttung am Gewinn eines Unternehmens beteiligt. Eine Dividende kann auch als Bonuszahlung angesehen werden, die der Aktionär erhält, weil er einem Unternehmen Eigenkapital zur Verfügung gestellt hat. Die Dividende bezieht sich immer auf eine Aktie. Je mehr der Anleger hat, desto mehr Dividende streicht er ein. Die Dividende wird in Deutschland in der Regel jährlich ausgeschüttet. In den USA sind vierteljährliche Dividendenausschüttungen üblich.

Die Beteiligten haben jedoch kein Recht auf die Zahlung der Dividende. Ob diese Prämie gezahlt oder das Kapital in das Unternehmen reinvestiert wird, entscheidet sich auf der Hauptversammlung. Kommt es zur Ausschüttung der Dividende, muss der jeweilige Aktienanleger die Erträge als Einkommen versteuern.

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Wir begrüßen Sie recht herzlich in unserem onlinemagazin.

Sie erhalten hier aktuelle Informationen rund um Ihre Sparkasse. Vor allem berichten wir über unsere (Spenden-)Aktivitäten in der Region und informieren über die neusten Veranstaltungen vor Ort. Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Social

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf:

Facebook-Iconicon instagramicon whatsapp

 

Links

> Sparkassenmuseum

Kontakt

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
Dudenstraße 15
36251 Bad Hersfeld

Servicetelefon: 080 06621 85-0
E-Mail: info@spk-hef.de

© 2019 – Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Weitere Informationen Ok Ablehnen