placeholder

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Lena und Karl sparen

lena und karl sparen spk hef rof onlinemagazin

Das niedrige Zinsniveau erfordert ein Umdenken beim Sparen.

In meinem letzten Bericht haben Sie etwas zu den drei Grundregeln (schrittweiser Einstieg, Fördermöglichkeiten und Sicherungskomponenten) zum erfolgreichen Sparen gelesen und in den Bildern konnten Sie sehen, wie das mit dem Sparen alles einmal begonnen hat.

Heute, durch die niedrigen Zinsen, vermehrt sich Ihr angelegtes Geld nur minimal. Wenn Sie den Wert Ihres Geldes langfristig erhalten oder steigern wollen, reicht zum Beispiel eine festverzinsliche Geldanlage allein nicht mehr aus. Wenn Sie sich fragen, wie Sie bei anhaltend niedrigen Zinsen sparen können, so dass sich das Vermögen real vermehrt, haben wir eine Lösung:

Regelmäßiges Wertpapiersparen.
Derzeit bieten Ihnen nur Wertpapiere die notwendigen Renditechancen, um Vermögen zu erhalten bzw. mit dem Zinseszins weiter aufzubauen. Und das in allen Lebenssituationen: Egal, ob Sie Geld für den nächsten Urlaub oder ein neues Auto ansparen wollen, eine bestehende Anlage optimieren oder Renditechancen für Ihre Altersvorsorge nutzen wollen.

Für einen realen Vermögensaufbau benötigen Sie Anlagen, die langfristig eine positive Rendite erwirtschaften. Je länger die Ansparzeit, desto mehr profitieren Sie vom Zinseszinseffekt.

Regelmäßiges Wertpapiersparen zahlt sich aus – zu jeder Zeit. Denn in schwachen Marktphasen werden Fondsanteile im Verhältnis günstig eingekauft. Sie erhalten für Ihren Sparbetrag mehr Anteile. In teureren Zeiten entsprechend weniger. Das Ganze ist wie beim Tanken. Wenn Sie immer für 50€ tanken, füllen Sie bei günstigen Preisen den Tank randvoll, wohingegen bei hohen Preisen der Tank nur so voll wird, dass Sie von A nach B kommen.

So errechnet sich beim regelmäßigen Wertpapiersparen mit der Zeit ein mittlerer, durchschnittlicher Preis je Fondsanteil. Und das heißt für Sie: Je länger Sie sparen, desto größer ist dieser Durchschnittskosteneffekt.

Zinseszinseffekt, Durchschnittskosteneffekt und dann noch Auto tanken... Schauen Sie doch einfach mal in den Bildern wie Lena und Karl es machen und warum es sich für Sie lohnt, möglichst früh zu starten.

Fragen? Wir freuen uns auf Sie.

Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der Deka-Bank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt, und unter www.deka.de erhalten.

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Wir begrüßen Sie recht herzlich in unserem onlinemagazin.

Sie erhalten hier aktuelle Informationen rund um Ihre Sparkasse. Vor allem berichten wir über unsere (Spenden-)Aktivitäten in der Region und informieren über die neusten Veranstaltungen vor Ort. Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Social

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf:

Facebook-Iconicon instagramicon whatsapp

 

Links

> Sparkassenmuseum

Kontakt

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
Dudenstraße 15
36251 Bad Hersfeld

Servicetelefon: 080 06621 85-0
E-Mail: info@spk-hef.de

© 2017 – Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok